LIFE 1 - Digitales Leben - die Studie

Digitales Leben

Die Welt der Telekommunikation entwickelt sich ständig weiter: Schnelle und mobile Netzzugänge machen fortwährend neue internetbasierte Produkt- und Serviceangebote möglich. Digitalisierung und Vernetzung sorgen dafür, dass jeder jederzeit mit den Menschen und den Dingen in Verbindung bleiben kann, die ihm persönlich besonders wichtig sind.

Welchen Einfluss Digitalisierung und Vernetzung auf verschiedene Lebensbereiche und unser Leben haben, damit beschäftigt sich diese Studie. Begleitet wird sie von der Deutschen Telekom, gleichzeitig markiert die vorliegende Untersuchung den Auftakt der Studienreihe „LIFE“, die künftig weiteren Trends in der Telekommunikation nachgehen wird. Konzipiert und realisiert wurde die vorliegende Studie von Professor Dr. Thomas Hess, Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München, in Zusammenarbeit mit der Strategieberatung Zehnvier.

Digitalisierung und Vernetzung – heute und morgen

Die Welt ist voller Hypothesen, wenn es um die Digitalisierung und Vernetzung des Lebens geht: Die Zukunft des Internets ist mobil, die Menschen werden ihr Leben und Arbeiten digital gestalten, trendige Endgeräte sind die Prestigeobjekte von morgen – meist werden einzelne Technologien, Anwendungen, Trends oder Lebensbereiche isoliert betrachtet.

Die Studie „Digitales Leben“ hat vor diesem Hintergrund das Ziel, den heutigen Umgang der Menschen mit digitalen Medien strukturiert und übergreifend aufzuzeigen. Sie will beleuchten, wie vernetzt die Konsumenten gegenwärtig in den für sie entscheidenden Lebensbereichen – etwa in der Freizeit, bei der Arbeit oder beim Austausch mit Familie und Freunden – sind. Ein weiteres Ziel der Studie ist es, verschiedene Entwicklungsperspektiven der Vernetzung auszuloten und zu untersuchen, was die Konsumenten von künftigen Technologien und Anwendungen erwarten.

Im Rahmen der Studie werden daher unter anderem die folgenden Fragestellungen vertieft:

  • Wie gehen die Konsumenten heute mit digitalen Medien um? Wie selbstverständlich sind digitale Medien bereits in unserem Leben? Welche Bedeutung kommt der Vernetzung, also der Verbindung digitaler Endgeräte über digitale Netze, momentan in unterschiedlichen Lebensbereichen zu?
  • Welche Rolle werden verschiedene Kommunikationsmedien in Zukunft spielen – und zwar im privaten wie auch im beruflichen Umfeld? Wie wird sich der Grad der Digitalisierung und Vernetzung im Leben der Menschen verändern?
  • Wie werden sich die technischen Infrastrukturen – Breitbandanschlüsse, Übertragungsgeschwindigkeiten, mobiles und stationäres Internet – entwickeln?
  • Für welche Dienste und Anwendungen werden sich die Konsumenten in Zukunft interessieren? Welche Vorstellungen und Bedürfnisse und damit auch Anforderungen an die Gestaltung von Telekommunikationsangeboten haben die Konsumenten?
  • Welche Entwicklungen sind international zu beobachten? Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich?